Gehirndominanzprofile

Wozu die Erstellung von Gehirndominanzprofile?

 

Anhand von Gehirndominanzprofilen wird die jeweils vorhandene Dominanz von Gehirnhälfte, Auge, Ohr, Hand und Fuß ermittelt, welche unter Stress die Führung des Handelns übernimmt.

Das Nichtbewusstsein vorhandener Gehirndominanzen kann ein falsches Handeln in Stresssituationen zur Folge haben. Das kann zu Lernblockaden, Prüfungsversagen oder auch Verhaltensauffälligkeiten führen.

 

Aus diesem Grund ist die Erstellung von Gehirndominanzprofilen ein wesentlicher Bestandteil des Lerncoachings. Dabei soll festgestellt werden, welche Lernmethoden für jemanden am besten geeignet sind bzw. wie man die Aufnahmefähigkeit oder das Verhalten unter Stress verbessern kann.

The concept of the human brain. The righ
79186763-human-brain-icon_edited_edited_
blaues-auge-Vektor-Clipart_gg62815532_ed
ear-engraving-icon-human-ear-isolated-ov
children-s-hand-prints-colorful-toddler-
fototapeten-fussabdruck_edited_edited.pn

"Es gibt nur einen Erfolg - auf deine eigene Weise leben zu können"

Christopher Morley